Die GHK-Systemdecke aus HPL-Vollkernmaterial bietet besondere Vorteile in Bezug auf Wartung und Revision im Deckenhohlraum: abnehmbare Deckenelemente ermöglichen kurzfristige Nachrüstungen ohne die Decke zu beschädigen. Die Decke ist mit identischen Reinsilikonkedern und Alu-Kedergrundprofil wie die Wandsysteme aufgebaut.

Das GHK-Deckensystem mit Silikon-Keder bietet entscheidende Vorteile, vor allem in aseptischen Bereichen:

Passgenaue Übergänge zu den verschiedenen GHK-OP-Wand-Systemen

Formschlüssige Übergänge zu weiteren Deckeneinbauten wie Reinraumleuchten, OP-Zuluftdecken und Drallauslässen. Anästhesieampeln werden in Raster-Mitte eingepasst

Hochwertige HPL-Materialien für höchste Ansprüche an Reinigung und Desinfektion im täglichen OP-Betrieb, kurze OP-Ausfallzeiten bei Reparatur- und Wartungsarbeiten in Deckenhohlräumen

Noch Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

+49 5382 95 50 0
info@ghk-domo.de