Systemvorteile

Systemvorteile

Bäder wie aus einem Guss

Bäder aus HPL-Materialien sehen edel aus und faszinieren: Die einheitliche Gestaltung von Wänden und Böden wirkt beruhigend, denn nichts stört den Blick des Betrachters. Ein Badezimmer mit minimalem Fugenanteil erfüllt alle Ansprüche an moderne Badgestaltung: Pure Ästhetik, hoher Komfort, hochwertige Materialien und ungestörte Ruhe. Es sind Räume, die weit mehr als praktische Nasszellen zur notwendigen Körperpflege sind. Körper, Geist und Seele können entspannen und sich vom hektischen Alltag regenerieren.

Grosse Auswahl an Dekoren

Die innovativen, großformatigen Platten für Wände und Einrichtungswelten aus HPL bieten viele praktische Vorteile wie leichte Reinigung, sie bedienen hohe Ansprüche an Hygiene, bieten ein gutes Raumklima durch Hinterlüftung und eine leichte Nachrüstbarkeit durch das reversible System ist jederzeit gewährleistet. Augenfällig ist der ästhetische Aspekt. Der flächenbündige Einsatz der Elemente wirkt wie aus einem Guss. Die Auswahl an Dekoren, Oberflächen und Farben ist nahezu grenzenlos. Mit vielfältigen Optiken lässt sich individuelle Wohnlichkeit im Bad gekonnt in Szene setzen. Zu unserem Produktpartner geht es hier: Villeroy und Boch

  • ist beständig gegen Feuchtigkeit
  • hat eine hohe Lebensdauer und ein länger neuwertiges Erscheinungsbild
  • keine Schmutzanhaftung und leicht zu reinigen durch extrem glatte Oberfläche
  • hat eine wohnliche Ästhetik und ein angenehmes Raumklima
  • ist extrem kratz- und schlagfest
  • Design- und Dekorverbund mit weiteren Einrichtungen wie bspw. Wandsystemen
  • ist erhältlich in der Brandschutzklasse B1

Nutzen

Nutzen

Das System

 

Unsere Badmodule bieten durch großflächige und fugenarme Gestaltung enorme Vorteile: Die Reduktion von Fugen führt zu einem erheblich reduzierten Aufwand bei der Reinigung. Denn: Wo weniger Kanten und Fugen vorhanden sind, können sich weniger Schmutz und Bakterien absetzen und Schimmel entsteht erst gar nicht. Die Flächen sind einfach wischdesinfizierbar, vorteilhaft insbesondere für sensible Bereiche.

 

Nachrüsten und Modernisieren.

Eine Besonderheit unserer GHK DOMO Badmodule aus hochwertigem HPL ist sicherlich die Reversibilität des Systems. Hinter den Wandflächen steckt ein hoch belastbares System, das jederzeit schnell und flexibel für technische Wartung- oder Änderungsarbeiten zugänglich ist. Gerade in Einsatzbereichen wie Pflegeheimen oder Hotels bietet die Reversibilität auch für die nachträgliche Anbringung von Accessoires oder unterstützende Hilfseinrichtungen unschätzbare Vorteile.

 

Individuelle Anpassbarkeit.

Das WC ist in der Höhe anzupassen (auch mit Washlet-Funktion), Griffe lassen sich zusätzlich und nachträglich überall anbringen – auch vorübergehend. Die bodengleiche Duschfläche ist rutschhemmend und kann sich optisch wie taktil erfassen lassen. Überhaupt sind alle Flächen und funktionalen Produkte nach dem Zwei-Sinne-Prinzip durch Tasten, Sehen und Hören zu erfassen.

 

In der Dusche kann man bequem sitzen und sie dennoch bei Bedarf so weit öffnen, dass sie mit Rollatoren oder Duschstühlen erfahrbar ist und ein Pflegender unterstützen kann. Auch am Waschtisch ist das Ziel der möglichst hohe Grad der Selbstständigkeit. Eine Höhenverstellung erlaubt die komfortable Nutzung im Sitzen wie auch stehend. In beiden Situationen lässt es sich einfach in den überhohen Spiegelschrank hineingreifen. Durch die beidseitigen langen LED-Lichtleisten ist eine gute Ausleuchtung des Spiegelbild-Betrachters sichergestellt. Eine Wandarmatur erlaubt zudem das eigenständige Haarewaschen am Waschtisch.

 

Ihre Vorteile:

  • Haltegriffe
  • unterstützende Elemente
  • leichte Bedienbarkeit
  • rückenschonende Hilfsmittel
  • abgerundete Kanten und Ecken
  • höhenverstellbare Waschtische
  • Unterfahrbarkeit
  • Barrierefrei

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Das System

 

Zentraler Werkstoff bei GHK DOMO ist HPL (High Pressure Laminate). Für HPL liegt eine Umweltprodukdeklaration (EPD) nach dem höchsten zu erreichenden Level gemäß ISO 14020, Typ III, vor.

 

HPL ist umweltneutral, weil:

  • es aufgrund seiner Eigenschaften sehr langlebig ist
  • es im Gebrauch nahezu frei von Emissionen ist
  • es zu 70 Prozent aus Zellulose und zu 30 Prozent aus Harzen besteht
  • HPL-Abfälle in behördlich genehmigten Anlagen thermisch verwertet werden können

GHK DOMO ist TÜV-geprüft. Wir arbeiten ausnahmslos mit Lieferanten, die große Mühe in die nachhaltige Entwicklung und Öko-Effiziens investieren. Carbon Footprint ist immer Teil unserer Überlegungen. So haben wir beispielsweise unser gesamtes Werk – inklusive Verwaltung – auf Ökostrom umgestellt.

Material HPL

Material HPL

Das System

 

HPL High Pressure Laminat – Hart im Nehmen.

HPL (High Pressure Laminat) ist ein pflegeleichter und robuster Alleskönner, der als Material vielfältig in vielen Bereichen einsetzbar ist. Das Material zeigt sich dekorativ, robust, kratz- und abriebfest, antistatisch, feuchte- und säurebeständig, lebensmittelecht und die Produkteigenschaften machen die Kompaktplatten flexibel für viele Anwendungsbereiche. Lange schon wird HPL als hoch geschätzter Werkstoff im Gesundheitswesen, für Laboreinrichtungen, im Laden- und Messebau, für Fassadenverkleidung, in Alten- und Pflegeheimen ebenso wie in Hotel und Bad- sowie Wellnessbereichen eingesetzt.

 

HPL ist umweltneutral und besteht zu 70 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen wie Zellulose und zu 30 Prozent aus Harzen, was nach Ende der Verbrauchszeit eine thermische Verwertung zulässt.

 

Mehr Hygiene durch weniger Fugen.

Der Faktor wirkt sich direkt und unmittelbar auf die erforderliche Zeit bei der täglichen Reinigung der Flächen aus.

 

So viel mehr – oft grobporige – Fugenflächen bieten auch viele Schmutzkanten zur Ablagerung von Bakterien und Schimmel, sofern sie nicht jeden Tag zusätzlich gesäubert und getrocknet werden.

 

Ihre Vorteile:

  • Ästhetik und Komfort
  • hohe Funktionalität
  • gutes Raumklima
  • Hinterlüftung
  • Vielzahl an Dekoren
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • ebenmässige Verbindungen der Element

Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt.

Baustelle

Baustelle

Das System

 

Nachrüsten und Modernisieren.

Bauschutt, Dreck und Lärm? Nicht mit den GHK DOMO-Badmodulen. Ihre alten Fliesen können dort bleiben, wo sie sind. Durch eine speziell von uns entwickelte Unterkonstruktion können tragfähige Aufbauten realisiert werden. Die gesamte Umsetzung setzt auf vorhandene Möglichkeiten in Ihrem Bad auf. Die Anschlüsse und Technik werden in unserem Werk vorinstalliert. Das spart Zeit, vermeidet Lärm und schont letztendlich das Budget. An den flexiblen Wandystemen können Sitze und Haltegriffe, Relingsysteme und Ablagen montiert werden, dank der Reversiblilität gern auch nachträglich.

 

Das GHK Wandsystem bietet flexible Möglichkeiten schnell, sauber und einfach jedes Badezimmer zu sanieren oder modernisieren! Auch die Teilsanierung ist dank des reversiblen Wandsystems problemlos möglich.

 

Alte, in die Jahre gekommene Bäder in neuem Design, endlose Gestaltungsmöglichkeiten, keine aufwändigen Bauarbeiten und noch dazu einfachste Reinigung und Pflege ohne Fliesen – moderner kann eine Badsanierung nicht sein.

 

Für die Modernisierung bedeuten diese neuen Module:

  • Geringe Belästigung des Alltagsbetriebes / der Mieter sowohl Lärm wie auch den Schmutz betreffend (es kann auf bestehenden Untergründen gearbeitet werden)
  • extrem kurze Montagezeiten (das Wandsystem ist vorgefertigt und wird nur noch vor Ort montiert)
  • sehr schnelle Reaktionszeiten und Verfügbarkeit
  • Erleichterung für die Abstimmung verschiedener Gewerke
  • etwaige Systemmehrkosten werden durch diese Vorteile überkompensiert

Ihre Vorteile:

  • reversibles System
  • leichte Wartungsarbeiten
  • Nachrüsten möglich
  • auf jeden Untergrund
  • Fexibel & Zeitlos
  • schnelle Installation
  • Teilsanierung möglich
  • Sauber und Einfach

Hygiene

Hygiene

Das System

 

Leichte Reinigung und perfekte Hygiene.

Nur in einem hygienischen und sauberen Bad fühlen wir uns wohl. Das Reinigen des Badezimmers ist für die meisten eine lästige Pflicht. Und in Hotels, Pflegeheimen und Krankenhäusern stellt eine aufwändige Pflege des Bades einen nicht unerheblichen Kostenfaktor dar. Wer Kosten sparen möchte, kann schon beim Kauf einer neuen Badeinrichtung mit dem flexiblen GHK DOMO Badmodulen den späteren Aufwand und Reinigungskosten deutlich reduzieren. HPL-Wandverkleidungen sorgen für einwandfreie Hygiene und optimale Pflegeleichtigkeit.

 

Von Fachleuten entwickelt.

Man sieht es unseren Badmodulen aus HPL-Material an, dass Sie in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Pflege entwickelt wurden. Wenig Ecken und Kanten, einfache Handhabung sind Optionen, die den Pflegealltag erleichtern. Leichte Reinigung und lange Lebensdauer sind die herausragenden Merkmale der GHK DOMO Badmodule.

 

Bäder mit reduzierten Fugen sind nicht nur besonders zeitlos und schön anzusehen, sie lassen sich auch wesentlich leichter pflegen. Die nahezu fugenlose Gestaltung bietet Bakterien keinen Nährboden und entspricht höchsten hygienischen Anforderungen. Eine unschöne Verfärbung der Fugen durch z.B. Schmutz bleibt hier aus.

 

Für Duschen – sie beanspruchen beim Putzen die meiste Zeit – haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: HPL ist nicht nur ein extrem stoßfestes Kompaktmaterial, sondern eignet sich auch hervorragend für die bodengleiche Einfassung der Duschflächen und schafft damit perfekte Gestaltungsmöglichkeiten für barrierefreie Bäder.

 

Ihre Vorteile:

  • leichte Reinigung
  • perfekte Hygiene
  • HPL-Kompaktmaterial
  • Langlebig
  • sauber und einfach
  • gutes Raumklima

Individuelle Beratung gewünscht?

Vereinbaren Sie ganz einfach einen Beratungstermin mit unseren Vertriebsexperten oder rufen Sie uns während der Geschäftszeiten unter +49 5382 95 50 0 an. Wir freuen uns auf Sie!

Individuelle Beratung gewünscht?

Vereinbaren Sie ganz einfach einen Beratungstermin mit unseren Vertriebsexperten oder rufen Sie uns während der Geschäftszeiten unter
+49 5382 95 50 0 an.
Wir freuen uns auf Sie!